DIE PARTNER

CEEPUS – AKADEMISCHE KOMPETENZ FÜR UNTERNEHMEN

Das Central European Exchange Programme for University Studies (CEEPUS) ist ein internationales Austauschprogramm, an dem sich Universitäten beteiligen, die gemeinsame Studienprogramme und insbesondere gemeinsame Doktoranden-programme zwischen den Mitgliedstaaten in Mittel- und Osteuropa und der Balkanhalbinsel anbieten. Diese Kooperation unter den Universitäten in Mittel-, Ost- und Südosteuropa ist Produkt einer internationalen Vereinbarung, die von den CEEPUS-Mitgliedsstaaten unterzeichnet wurde. CEEPUS deckt Mobilitätszuschüsse für Studenten und Lehrpersonal in diesem Rahmen ab.

Die sieben Gründungsmitglieder von CEEPUS sind Österreich, Bulgarien, Kroatien, Ungarn, Polen, die Slowakische Republik und Slowenien. Weitere Mitglieder sind Albanien, Bosnien-Herzegowina, die Tschechische Republik, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien und Serbien.

Lernen Sie die Universitäten des Netzwerks von CEEPUS kennen und nehmen Sie Kontakt für zukünftige Kooperationen auf. Mehr zum Thema in unseren edubiz Broschüren von 2016 und 2017 .

local global GmbH

Das Stuttgarter Medienunternehmen fokussiert seine Tätigkeiten auf die Anforderungen der fortschreitenden Internationalisierung. Unser global vernetztes und mehrsprachiges Team berät und unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen in ihren internationalen Möglichkeiten. Unsere Kunden sind Unternehmen, Verbände, Handels- und Investitionsförderungsagenturen und die Messewirtschaft. local global betreibt eigene internationale Handelsinitiativen und -projekte. Neben den Zeitschriften und Büchern liefern wir Inhalte für Weblösungen und organisieren internationale Konferenzen.

Referenzen:

  • Partnerland und Global Business Forum auf der Hannover Messe: Konzept, Kommunikation und Organisation (1998 – 2018)
  • GlobalConnect: Konzept, Organisation von Konferenzen, Kommunikation und Marketing (2008 – 2018)
  • edubiz: Medien, Konferenzen zur Aus- und Weiterbildung in international tätigen Unternehmen (2010 – 2018)Weitere Informationen finden Sie unter www.localglobal.com oder in unserem Business Blog www.localglobal.de

 

local global GmbH

Our multilingual and globally connected team provides sophisticated publication and conference solutions in the field of international communication, particularly for associations, fair enterprises and economic developers.

References:

  • Partner country and Global Business Forum on Hannover Messe: concept, communication and organization (1998 – 2015)
  • CeBIT: concept and organization of conferences on ICT as a driving force of the regional development (2009 – 2015)
  • Deutscher Außenwirtschaftstag Bremen: media and marketing
  • GlobalConnect: consultation, concept, organization of fairs, communication and marketing (2008 – 2014)
  • edubiz: media, conferences on education and training in internationally active enterprises (2010 – 2015)

HUNGARY EXPO

AUTOMOTIVE HUNGARY opened its doors on 28th October 2015. Due to the growing number of exhibitors and the growth of the exhibition area, the event took place in the biggest pavilion of the Budapest Fair Center, called pavilion „A”, together with AUTÓTECHNIKA Exhibition.

At the opening ceremony Mr. Gábor Ganczer, CEO of Hungexpo C.Co. Ltd. and Mr. Csaba Kilián, Executive Secretary General of MAGE welcomed the visitors. The opening speech was delivered by Mr. László Szabó, Depute Minister of Ministry of Foreign Affairs and External Economic Relations. He participated at the round table discussion with the representatives of some important suppliers and the Hungarian government.

More than 8000 visitors came and met the four Hungarian OEMs, this year for the first time BMW, and 300 suppliers, component manufacturers and determining companies of this industry, who presented their activities. Not only Hungarian, but Czech, Turkish, French, Polish, German, Austrian, Slovak and English companies appeared also. Collective exhibitions weren’t missed, communal stands of MAJOSZ, German-Hungarian Chamber, PMKIK, Czech Trade, Miskolc, Győr and the Western-Pannon Region could be visited.

edubiz HISTORY

Der “Kampf” um Fachkräfte und Talente wird jeden Tag härter

Überbetriebliche Weiterbildung ist das wichtigste Instrument für zukünftiges Wachstum. Und international tätige Unternehmen brauchen eine globale und nachhaltige Personalstrategie.

Dies ist der Ausgangspunkt für die Konferenz und Plattform von edubiz. Bei Veranstaltungen von didacta und GlobalConnect haben wir zu einem Dialog zwischen Politikern, global agierenden Unternehmen, international ausgerichteten Bildungsanbietern und den Talenten auf der Suche nach einer globalen Karriere eingeladen.

Veranstalter von edubiz ist local global, ein deutsches Unternehmen, das Medien, Marketing-Services und Events im Bereich Außenhandel anbietet. Die Idee von edubiz wurde von Ideen von Professor Werner Faix von SIBE und Tassilo Zywietz von der IHK Region Stuttgart inspiriert. Wir haben das Konzept zu einer Plattform für den Austausch und die Vernetzung von Bildungsexperten, Unternehmern und Talenten entwickelt. Hier eine kurze Zeitleiste von edubiz:

Timeline

2010
Juni 12

Premiere at GlobalConnect in Stuttgart

  • Ernst Pfister, Minister of Economic Affairs Baden-Württemberg
  • Ulrich Dietz, Chairman GFT Technologies AG
  • Prof. Dr. Werner G. Faix, Director of the School of International Business and Entrepreneurship of Steinbeis-Hochschule Berlin
  • Ursula Schwarzenbart, Director Global Diversity Management, Daimler AG
  • Dr. Christoph Mehl, HR developer, Dürr AG
  • Dr. Fritz Audebert, Chairman, ICU.net AG
2012
Juni 12

edubiz at LEARNTEC in Karlsruhe

  • Bilkay Öney, Secretary of State for Integration
  • Erwin Selg, CIO and CTO of GFT Technologies
  • Christina Merkel-Reif, HR Manager of Karlsruher Init AG
  • Dursun Topcu, Vice President of the Chamber of Commerce Istanbul (ITO)
2014
Juni 12

– edubiz at didacta in Stuttgart

  • Peter Friedrich, Minister for Bundesrat, Europe and International Affairs in Baden-Württemberg
  • Dr. Željko Jovanović, Minister for Science, Education and Sports Croatia (tbc)
  • Stefan Chudoba, State Secretary, Ministry for Education, Science, Scientific Research and Sports of Slovakia
  • Joachim Möhrle, President of the Handwerkstag Baden-Württemberg
2015
Juni 12

edubiz at didacta in Hanover

  • Ulrich Meinecke, Manager iMOVE, Vice Manager German Office for Cooperation in Vocational Education and Training (GOVET)
  • Dr. Thomas Naujoks, Volkswagen Group Academy, Wolfsburg
  • Ralf Detzel, Managing Director, Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co.KG
2016
Juni 12

edubiz at didacta in Cologne

  • Peter Gorzyza, Bosch Rexroth AG
  • Stefanie Höfel, AutoVision GmbH
Juni 12

edubiz-Conference and Forum at GlobalConnect in Stuttgart

  • Prof. Mircea Dumitru, Minister of National Education and Scientific Research, Romania, Current CEEPUS Chair
  • Giovanni Bocchieri, Ministry of Education of the Lombardy Region, Italy
  • Elisabeth Sorantin, Secretary General CEEPUS
  • Eric Reuting, HR CEO Volkswagen Slovakia
  • Prof. Juraj Sinay, President of the Automobile Association Slovakia, Director of the Technical University Košice
  • Reinhard Koslitz, Managing Director Didacta Verband e.V., Verband der Bildungswirtschaft
2017
Oktober 19

edubiz @ Automotive Hungary 2017

  • Prof. László Palkovics – Minister of State for Higher Education, Hungary
  • Róbert Ésik – President of Hungarian Investment Promotion Agency HIPA
  • Gábor Jóo – Education & Master Trainer, Mercedes Benz Manufacturing Hungary
  • András Somogyi – HR Director, Bosch Hungary
  • Olivia Schuber – Head of Educational & Academic Cooperations, Audi Hungaria
  • Daniel Hörcher – Faculty of Transportation and Vehicle Engineering, Budapest University of Technology and Economics
  • Dr. Miran Rodič – Institute of Robotics, University of Maribor
2018
Januar 3

edubiz at GlobalConnect 20-21 June 2018